Juniorprofessur Qualitative Methoden der Sozialwissenschaft

Prof. Dr. Jessica Pflüger
Juniorprofessur Qualitative Methoden der Sozialwissenschaft
GD E2 / 173
Tel: +49(0)234 32-29176
jessica.pflueger@rub.de
Ruhr-Universität Bochum
Fakultät für Sozialwissenschaft
Juniorprofessur Qualitative Methoden der Sozialwissenschaft
Universitätsstrasse 150
GD E2 / 173
D-44801 Bochum
Sprechstunde: nach Vereinbarung

Ankündigung

Prof. Dr. Pflüger ist derzeit und bis Ende Juli 2019 beurlaubt. Ihre Vertretung übernimmt Dr. Sarah Potthoff.

Neue Mitarbeiterin: Frau Silke Müller

Wir begrüßen Frau Silke Müller zum 15.05.2019 als neue Mitarbeiterin der Sektion Methoden und Statistik!

Frau Müller hat Soziologie in Frankfurt und Sevilla studiert und an der Universität Münster promoviert. Ihre (religionssoziologische) Feldforschung hat sie u.a. nach Amerika und Mexiko geführt.

Wir freuen uns, dass sie in Zukunft die Lehre in den Qualitativen Methoden der Sozialwissenschaft verstärken wird.

Auswahl aktueller Veröffentlichungen

Susann Wagenknecht, Jessica Pflüger (2018): Making cases: On the processuality of casings in social research. In: Zeitschrift für Soziologie, 47, 5, 289-305. Leseprobe

What is the ‘case’ in case study research? Venturing beyond textbook explications of case as a technical term, we conceive the (re-)construction of cases as a continuous activity that we refer to as casing. In this paper, we focus on the role of casing in research processes, analyzing how, when, and why researchers invoke cases. Answering these questions affords a pragmatic understanding of what cases, and casings, actually are (and are good for). Re-reading two classic case studies, we distinguish different approaches of casing—theoretically guided casing and empirically guided casing—and propose a notion of casing that foregrounds the processual character of social scientific research, thereby making a methodological contribution to current discussions of processuality in social theory and discussions of theorizing as a process.

Richter, Caroline (2018): Vertrauen und Führung: Herausforderungen einer qualitativen Sekundäranalyse. In: Arbeits- und Industriesoziologische Studien, 11(1), 104-119.
Zum Aufsatz geht es hier

Artus, Ingrid; Pflüger, Jessica (2017): Streik und Gender in Deutschland und China: Ein explorativer Blick auf aktuelles Streikgeschehen. In: Industrielle Beziehungen, 2, 218-240. Download


Richter, Caroline (2017): Vertrauen innerhalb von Organisationen. Ein soziologisches Modell. Bielefeld: transcript.
Weitere Infos

Pflüger, J.; Pongratz, H.; Trinczek, R. (2017): Fallstudien in der Organisationsforschung. In: S. Liebig, W. Matiaske, S. Rosenbohm (Hg.): Handbuch Empirische Organisationsforschung. Springer. 389-413.

Im Mittelpunkt des Beitrags stehen u.a. Tipps und Tricks zur praktischen Umsetzung von Fallstudien in Organisationen. Weitere Informationen und Downloadmöglichkeit hier.

Auswahl aktueller Vorträge

“Forschendes Lernen an der Universität zwischen Lehrenden und institutionellen Rahmenbedingungen: Soziologische Befunde”, Vortrag im Rahmen der Tagung “Zur Erforschung Forschenden Lernens”, Universität Bielefeld, 14.02.2019

“Transformation der universitären Lehre im Spannungsfeld zwischen New Public Management und Bolognareform”, Vortrag im Rahmen der 14. Jahrestagung der Gesellschaft für Hochschulforschung, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, 20.-22.03.2019

“Mintzberg revisited: Organisationssoziologische Perspektiven auf Universität am Beispiel Lehre”, Vortrag im Rahmen der Sektion Organisationssoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Helmut-Schmidt-Universität Hamburg, 04.-05.04.2019

“Die diskursive Position der Lehrenden vor dem Hintergrund komplexer Transformationsprozesse”, Vortrag im Rahmen der Sektion Wissenschafts- und Technikforschung der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Bonn, 23.-24.05.2019.

“Changing perceptions of teaching (and learning) at German universities. Or: how so-called ‚research-based learning‘ fits with missions of the ‚managerial university‘”, Vortrag auf der European Group for Organizational Studies (EGOS), Edinburgh (UK), 04.-06.07.2019

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!