Veranstaltungsdetails

Auswertung qualitativer Interviews mit rekonstruktiven und kodierenden Verfahren der sozialwissenschaftlichen Datenanalyse (QMS)

Kurs-Nr.: 080307 | Zeit: Di 14-16 | Raum: GD E2/156 | Semester: SoSe 2020

Pflüger, Müller

Aktuelle Änderungen

Die Veranstaltung wird als Online-Seminar durchgeführt. Weitere Informationen zum Ablauf der Veranstaltung werden Ihnen vorab per E-Mail zugesandt.

Beschreibung:
Das Seminar führt zunächst in verschiedene Forschungsstile, Methodologien und Auswertungsverfahren der qualitativen Sozialforschung ein. Anschließend an eine allgemeinere Einführung stehen Verfahren der rekonstruktiven Sozialforschung (Sequenzanalyse/Objektive Hermeneutik, Oevermann, Wernet) und kodierende Verfahren der qualitativen Inhaltsanalyse (Kuckartz, Mayring) im Mittelpunkt. Diese Verfahren zur Analyse meist textförmigen empirischen Materials werden zunächst auf der Basis von Grundlagentexten kennengelernt. Kontrastierend werden – auch anschließend an die Anwendung der Verfahren im Seminar – mögliche Anwendungsgebiete, Potentiale und Grenzen der Ansätze diskutiert. Im Anschluss an die grundlegende Einführung steht im Seminar die praktische Anwendung der Auswertungs- und Analyseverfahren im Vordergrund: Anhand von Datenmaterial (transkribierte Interviews und Gruppendiskussionen; Studierende haben die Möglichkeit, eigenes Datenmaterial einzubringen) werden die Verfahren praktisch erlernt.

Literatur:
Flick, Uwe (ed.) (2014): The SAGE Handbook of Qualitative Data Analysis. SAGE.
Kleemann, F.; Krähnke, U.; Matuschek, I. (2013): Interpretative Sozialforschung: Eine Einführung in die Praxis des Interpretierens. Wiesbaden.
Przyborski, A.; Wohlrab-Sahr, M. (2014): Qualitative Sozialforschung. Ein Arbeitsbuch. 4. Auflage. München.
Stübing, J. (2008): Grounded Theory: Zur sozialtheoretischen und epistemologischen Fundierung des Verfahrens der empirisch begründeten Theoriebildung. Wiesbaden: Springer VS.
Wernet, A. (2009): Einführung in die Interpretationstechnik der Objektiven Hermeneutik. Wiesbaden: Springer VS.

Voraussetzungen für Studiennachweise / Modulprüfungen:
Studiennachweis
• Lektüre der Grundlagentexte in Vorbereitung auf die Sitzungen
• aktive Teilnahme
• aktive Mitarbeit in den Auswertungsgruppen
• Verschriftlichung der Analyseergebnisse, die in den Auswertungsgruppen erarbeitet wurden

Leistungsnachweis
Studiennachweis plus Hausarbeit; Genaueres im Seminar